Tour de France 2018 - Etappe 9 | Liveticker

Tour de France 2018 - Etappe 9

  • 7/15/2018 12:42:13 PM
    Nun kommen wir gleich auf den Sektor 12 - Warlaing-Brillon. Nun folgen wir weitgehend der Strecke, die auch im Frühjahr gefahren wurden. Sektor 12 ist mit einer Länge von 2.000 gleich einer der schwersten des Tages.
  • 7/15/2018 12:44:24 PM
    In der Region sehr beliebt sind die Géants de Zuytpeene. Viele Dörfer besitzen solche Riesen, die bei Umzügen auf die Straße gebracht werden und eigene Namen besitzen.
  • 7/15/2018 12:45:18 PM
    Egan Bernal - Helfer von Chris Froome - rutscht ins einer steilen Kurve weg, sitzt aber schnell wieder im Sattel. Der Kolumbianer ist der jüngste Fahrer bei Sky - für ihn sind die Pavé eine Premiere.
  • 7/15/2018 12:46:29 PM
    Ein weiterer Sturz auf das harte Pflaster sorgt für Sorgen der sportlichen Leiter. Betroffen sind unter anderem Jakob Fuglsang (AST) und Rafal Majka (BOH).
  • 7/15/2018 12:47:05 PM
    Sky sorgt vorne für Tempo und verstärkt damit die durch den Sturz entstandene Teilung des Pelotons.
  • 7/15/2018 12:48:22 PM
    Der Vorsprung der Neuner-Gruppe an der Spitze hat sich auf 2'05'' reduziert. Auch wenn die Fluchtgruppe am Ende nicht durchkommt, vermutlich ist die Renneinteilung trotz des zusätzlichen Kraftaufwands etwas leichter. Die Sturzgefahr ist einfach geringer.
  • 7/15/2018 12:50:08 PM
    Aus 22 Fahrern besteht die Gruppe um das Gelbe Trikot mit Greg van Avermaet und Chris Froome (SKY). Nicht dabei sind unter anderem Adam Yates und Rigoberto Uran. Auch Vicenzo Nibali befindet sich in der Gruppe, die etwa 400 Meter zurück ist.
  • 7/15/2018 12:51:42 PM
    Es wird nun nicht leichter, diese Löcher wieder zu schließen, denn auf den nun noch zu fahrenden 60 Kilometern wird der Abstand zwischen den Sektoren geringer. Und auf dem Pavé selbst kann man kaum Boden gutmachen.
  • 7/15/2018 12:51:56 PM
    Erneut stürzen zwei Fahrer in einer Kurve. Niki Terpstra (QST) ärgert sich, denn er ist einer der Favoriten auf den Tagessieg.
    Sagan's @BORAhansgrohe and Froome's @TeamSky have been the most active at the front of the peloton since the start… twitter.com/i/web/status/1…

  • 7/15/2018 12:54:11 PM
    Der Wind kommt heute meist von vorne, bläst aber mit maximal 10 Stundenkilometern aber bei weitem nicht so stark wie befürchtet.
  • 7/15/2018 12:56:55 PM
    Bislang ist es nicht der Tag für BMC. Nach dem Sturz von Richie Porte ist nun auch Tejay van Garderen distanziert und fährt rund eine Minute hinter dem Peloton mit Chris Froome. Wir nehmen den amtierenden Tour-Sieger ist einfach mal als Maßstab.
  • 7/15/2018 12:59:08 PM
    Und Sky liefert ein sehr aktives Rennen ab, sorgt an der Spitze für das Tempo.
  • 7/15/2018 1:01:05 PM
    Die Straße wird breiter. Sky nimmt Tempo heraus, weil von hinten viele Fahrer den Anschluss hergestellt haben.
  • 7/15/2018 1:01:25 PM
    Olivier Le Gac (GFC) ist aus der Spitzengruppe herausgefallen und wird soeben vom Peloton geschluckt.
  • 7/15/2018 1:03:22 PM

    Die Fluchtgruppe wirbelt viel Staub auf. (Foto: Reuters)

  • 7/15/2018 1:05:40 PM
    Nach sieben Kilometern finden die verstreuten Gruppen wieder zusammen. Das Rennen beruhigt sich nun etwas. Auch Tejay van Garderen rollt wieder im Peloton mit.
  • 7/15/2018 1:07:57 PM
    Pavé Nummer neun wird erreicht. Sky übernimmt wieder das Kommando und führt seinen Kapitän in diesen Abschnitt herein. Je weiter vorne Chris Froome fährt, um so geringer ist die Gefahr, Opfer eines Sturzes eines Mitfahrers zu werden.
  • 7/15/2018 1:09:13 PM
    49 Kilometer vor dem Ziel ist der Vorsprung der nun noch achtköpfigen Fluchtgruppe auf 1'23'' geschrumpft.
  • 7/15/2018 1:09:21 PM
    Ich glaube, Team Sky will heute sogar angreifen und noch vor den Alpen kleine Abstände zementieren.
  • 7/15/2018 1:09:36 PM
    Greg van Avermaet (BMC), der Mann in Gelb, greift an!
  • 7/15/2018 1:11:22 PM
    Van Avermaets Teamskollege Tejay van Garderen ist in der Einfahrt zu Sektor 9 gestürzt. Er sitzt wieder auf dem Rad, doch die rechte Schulter hängt herunter. Das sieht nicht gut aus.
  • 7/15/2018 1:11:52 PM
    Romain Bardet (ALM) erleidet erneut einen Defekt. Ein Teamkamerad wartet auf seinen Chef.
  • 7/15/2018 1:13:02 PM
    Der Angriff des Greg van Avermaet (BMC) war nicht erfolgreich. Noch kann er Sky nicht abschütteln. Aber noch sind es auch über 47 Kilometer bis ins Ziel.
  • 7/15/2018 1:13:28 PM
    Das könnte es für Romain Bardet gewesen sein, er kassiert 50 Sekunden Rückstand.
  • 7/15/2018 1:17:17 PM
    In der Einfahrt zu Sektor 8 - Mons-en-Pévèle - verhakt sich Team Sky. Auch Christopher Froome (SKY) ist darin verwickelt und sitzt mit kürzer Verzögerung wieder im Sattel. Der direkt hinter ihm fahrende Greg van Avermaet (BMC)verhindert nur mit großer Steuerkunst den Sturz.
  • 7/15/2018 1:18:36 PM
    Quick Step ist gut positioniert. Fernando Gaviria (QST) hatte vor der Etappe kaum jemand auf dem Favoritenzettel. Das hindert den Sprinter nicht selbst anzugreifen.
  • 7/15/2018 1:19:49 PM
    Christopher Froome (SKY) kämpft mit zwei Helfern an seiner Seite in einer kleinen Gruppen um den Anschluss ans Peloton. Der Rückstand beträgt 30 Sekunden.
  • 7/15/2018 1:22:10 PM
    Das Feld läuft wieder zusammen. Auch Christopher Froome (SKY) ist wieder mit im Peloton dabei.
  • 7/15/2018 1:22:31 PM
    Das Peloton hat sich wieder gefunden. Der Rückstand zur Spitzengruppe beträgt noch 53 Sekunden. Mitglied der Hauptgruppe ist aber nicht Romain Bardet (ALM), der mit Helfern den Anschluss sucht und auch Movistar-Fahrer Mikel Landa an seiner Seite hat.
  • 7/15/2018 1:22:57 PM
    Noch 40 Kilometer bis zum Ziel in Roubaix. Bis dahin müssen noch sieben Pavé-Sektoren bezwungen werden.
    Average speeds in cobble sector 8:
    Van Avermaet 45.0km/h
    Froome 40.7km/h
    #TDF2018 #TDFdata twitter.com/LeTour/status/…

  • 7/15/2018 1:26:17 PM
    Jérôme Cousin (TDE) ist als nächster Fahrer aus der Spitzengruppe herausgefallen. Da waren es nur noch sieben Ausreißer.
  • 7/15/2018 1:26:27 PM
    Um die Fluchtgruppe ist es aber eh gleich geschehen, von hinten rückt das Peloton immer näher und hat nur noch 40 Sekunden Rückstand.
  • 7/15/2018 1:26:53 PM
    Reinardt Janse van Rensburg (DDD) sprengt mit einer Attacke die Spitzengruppe. Nur Damien Gaudin (TDE) kann dem Südafrikaner noch folgen.
  • 7/15/2018 1:28:13 PM
    Im nächsten Pavé rutscht Michal Kwiatkowski (AST) in einer Kurve in die Fans. Damit verliert Chris Froome vorerst einen seiner wichtigsten Helfer.
  • 7/15/2018 1:29:27 PM
    Jakob Fuglsang (AST) scheint gute Beine zu haben, nach vielen Kilometern ganz vorne im Wind versucht er nun sein Glück und greift an.
  • 7/15/2018 1:32:25 PM
    Lediglich Reinardt Janse van Rensburg (DDD) und Damien Gaudin (TDE) sind noch vor dem Peloton zu finden und verteidigen 40 Sekunden Vorsprung.
  • 7/15/2018 1:32:37 PM

    Spektakulär: Chris Froome beim Sturz zum Eingang zu Sektor 8. Auch für den Gelb-Träger Greg van Avermaet hätte die Sache böse ausgehen können (Foto: Reuters).

  • 7/15/2018 1:35:24 PM
    Mikel Landa (MOV) schlägt auf dem Asphalt auf. Der Spanier nahm gerade einen Schluck aus seiner Flasche und touchierte seinen Vordermann leicht.
  • 7/15/2018 1:36:51 PM
    Das Ausreißerduo ist im Sektor 5 und passiert die berühmte Moulin-de-Vertain
Gesponsert von ScribbleLive Content Marketing Software Platform