Tour de France 2018 - Etappe 19 | Liveticker

Tour de France 2018 - Etappe 19

  • 7/27/2018 3:05:41 PM
    Noch sind es über zehn Kilometer in dieser Bergwertung. Da ist noch sehr viel möglich. Die Tour ist spannend wie selten.
  • 7/27/2018 3:06:40 PM
    Der Titelverteidiger kämpft mit Dan Martin (UAD) am Hinterrad um jede Sekunde. Virtuell hat er aktuell auch den dritten Rang verloren.
  • 7/27/2018 3:08:41 PM
    Ilnur Zakarain (KAT) hat das Loch zum Führungstrio wieder geschlossen. Auch Bob Jungels (QST) und Gorka Izaguirre (TBM) könnten es noch einmal schaffen. Zumindest der Col du Soulor ist erreichen, nun können sich die Fahrer in der kurzen Abfahrt von zwei Kilometern kurz durchschnaufen.
  • 7/27/2018 3:09:59 PM
    Eine halbe Minute hat Chris Froome (SKY) an der Seite seines Edelhelfers Egan Bernal (SKY) und Dan Martin (UAD) schon zur Gruppe um das Maillot Jaune verloren.
  • 7/27/2018 3:10:42 PM
    Leichter Nebel liegt auf der Fahrbahn, was die Arbeit gewiss nicht erleichtert.
  • 7/27/2018 3:11:53 PM
    Bob Jungels (QST) und Gorka Izaguirre (TBM) kommen nicht wieder heran und werden dann auch schnell durchgereicht. Die Klassementanwärter rauschen vorbei.
  • 7/27/2018 3:14:02 PM
    Nairo Quintana (MOV) hat inzwischen über drei Minuten Rückstand auf seinen Teamkollegen Mikel Landa (MOV) an der Spitze.
  • 7/27/2018 3:15:22 PM
    Der sehr gute Abfahrer Chris Froome (SKY) schafft es tatsächlich bergab die Lücke zum Gelben Trikot wieder zu schließen. Gemeinsam mit Dan Martin (UAD) und Egan Bernal (SKY) vergrößert er damit die Gruppe der Klassementfahrer, die nur noch knapp 20 Sekunden hinter der Spitze liegt.
  • 7/27/2018 3:15:39 PM
    Noch fünf Kilometer bis zur letzten Bergwertung der Tour 2018. Von hier an ist der Anstieg nicht mehr ganz so steil.
  • 7/27/2018 3:20:26 PM
    Mikel Landa (MOV) schaut sich um und sieht, dass sein Versuch gleich egalisiert wird. Von hinten rauscht der Sky-Zug heran.
  • 7/27/2018 3:22:03 PM
    Rafal Majka (BOH) will sich noch nicht geschlagen geben und setzt sich noch einmal ab.
  • 7/27/2018 3:24:12 PM
    Primoz Roglic (TLJ) will kurz vor der Kuppe auch noch ein paar Meter rausfahren.
  • 7/27/2018 3:26:36 PM
    Rafal Majka (BOH) sichert sich den letzten Bergpreis der diesjährigen Tour. Er nimmt aber weniger als zehn Sekunden mit in die Abfahrt.
  • 7/27/2018 3:26:54 PM
    Souverän beantwortet Geraint Thomas (SKY) auch den letzten Angriff. Nun noch eine Abfahrt und das morgige Einzelzeitfahren überstehen. Der Tour-Sieg 2018 ist zum Greifen nahe.
  • 7/27/2018 3:28:21 PM
    Nun geht es in der Abfahrt durch eine kurze Nebelwand. Scheint aber zum Glück nicht allzu dramatisch zu sein.
  • 7/27/2018 3:29:02 PM
    Nairo Quintana (MOV) hingegen ist immer noch im Anstieg. Mit gut fünf Minuten wird er die Bergwertung passieren und damit wertvollen Boden im Klassement verlieren.
  • 7/27/2018 3:29:50 PM
    Es darf nicht vergessen werden, im Ziel werden noch Zeitbonifikationen für die ersten Drei verteilt.
  • 7/27/2018 3:30:30 PM
    Primoz Roglic (TLJ) führt die Gruppe hinter Rafal Majka an.
  • 7/27/2018 3:31:22 PM
    Das Gruppetto ist aktuell fast 32 Minuten hinter der Spitze - das sind nun mehr als dreiviertel der Karenzzeit.
  • 7/27/2018 3:32:07 PM
    Die letzten 15 Kilometer sind nun weitgehend abschüssig.
  • 7/27/2018 3:33:06 PM
    Primoz Roglic (TLJ) zieht an Rafal Majka (BOH) vorbei und übernimmt die Führung.
  • 7/27/2018 3:34:56 PM
    Es ist beeindruckend mit welcher Sicherheit die Pedaleure nach über 180 Kilometern, nach scheinbar unendlich vielen Höhenmetern im Hochgebirge diese Abfahrt bisher trotz hohen Risikos souverän meistern.
  • 7/27/2018 3:36:07 PM
    Primoz Roglic (TLJ) geht hohes Risiko, doch die Verfolger bleiben dran. Geraint Thomas (SKY) bleibt sicherer Dritter. Für den Mann in Gelb läuft es perfekt.
  • 7/27/2018 3:36:32 PM
    Vorbei geht es an Eaux-Bonnes - einem der ältesten Thermalbäder Frankreichs aus dem 15. Jahrhundert. 1935 wurde hier einer der ersten Schlepplifte der Republik installiert.
  • 7/27/2018 3:38:41 PM
    Mikel Landa (MOV) ist von der Rennjury als kämpferischster Fahrer der Etappe ausgezeichnet wurde. Die rote Rückennummer war aber ganz sicher nicht das Tagesziel bei Movistar.
  • 7/27/2018 3:40:35 PM
    Primoz Roglic (TLJ) reißt an der Spitze nun doch ein kleines Loch auf. Er liegt in der Gesamtwertung nur 16 Sekunden hinter Chris Froome. Dieser Angriff könnte mit dem Podium belohnt werden.
  • 7/27/2018 3:42:44 PM
    Geraint Thomas (SKY) muss nichts riskieren in der Abfahrt. Ihn braucht der Rückstand zu Primoz Roglic (TLJ) nicht zu interessieren. Anders ist das bei seinem Teamkollegen Chris Froome (SKY).
  • 7/27/2018 3:43:47 PM
    Chris Froome kämpft nun an der Spitze der Gruppe um seinen dritten Platz in der Gesamtwertung. Der Rückstand zum Solisten ist auf 18 Sekunden angewachsen.
  • 7/27/2018 3:44:13 PM
    Damit riskiert Chris Froome (SKY) natürlich, dass die Kraft für die letzten Meter fehlt. Auch der Zweite wird mit einer Bonifikation belohnt...
  • 7/27/2018 3:44:47 PM
    Primoz Roglic (TLJ) erreicht den Teufelslappen und fährt dem sicheren Etappensieg entgegen.
  • 7/27/2018 3:45:34 PM
    Primoz Roglic (TLJ) gewinnt die letzte Bergetappe der Tour 2018!
  • 7/27/2018 3:46:19 PM
    In der Verfolgergruppe wird gut 20 Sekunden später um die Plätze gekämpft. Geraint Thomas (SKY) baut sogar noch seine Gesamtführung aus, da er vor Romain Bardet (ALM) einfährt!
  • 7/27/2018 3:47:33 PM
    Nach der Zieleinfahrt eilt Chris Froome (SKY) sofort zu seinem Nachfolger und gratuliert. Geraint Thomas (SKY) wird die Tour 2018 gewinnen!
    Primoz Roglic (TLJ) averaged 56.3km/h in the final 20km to Laruns to claim his second #TDF mountain stage win
    He hi… twitter.com/i/web/status/1…

  • 7/27/2018 3:52:34 PM
    Nach und nach trudeln die Verfolger nun natürlich ins Ziel ein. Das gilt auch für Nairo Quinatana (MOV), der am Ende einen Rückstand von über sieben Minuten aufweist.
  • 7/27/2018 3:54:03 PM
    Was macht Peter Sagan (BOH)? 24 Kilometer sind es für den Mann des grünen Trikots noch. Der Rückstand ist mit 33'15'' nicht allzu stark angewachsen. Es sieht gut für ihn und seine Kollegen im Gruppetto aus.
  • 7/27/2018 3:54:37 PM
    Primoz Roglic (TLJ) verbessert sich mit seiner beherzten Abfahrt in der Gesamtwertung vom vierten auf den dritten Platz. Er hat vor dem morgigen Zeitfahren aber nur 13 Sekunden Vorsprung auf Chris Froome (SKY). Doch vielleicht schaut er ja auch nach vorne, denn auch Tom Dumoulin (SUN) ist nur noch 19 Sekunden entfernt.
  • 7/27/2018 3:59:39 PM

    So feiern Sieger. Primoz Roglic (TLJ) freut sich über den Etappensieg und über Platz drei im Gesamtklassement. (Foto: Reuters)

  • 7/27/2018 4:02:28 PM
    Primoz Roglic (TLJ) gewinnt nach einer Alpenetappe 2017 in diesem Jahr nun in den Pyrenäen einen Tagesabschnitt. „Heute ist es perfekt gelaufen, aber morgen starten die Klassementfahrer alle wieder bei null.“, so die ersten Worte des verschwitzen Tagessiegers.
  • 7/27/2018 4:13:36 PM
    Eine letzte Gelegenheit für einen Angriff auf die Podiumsplätze verbleibt den Klassementfahrern. Morgen steht das einzige Einzelzeitfahren der Tour 2018 an. Mit 31 Kilometern ist der Weg von Saint-Pée-sur-Nivelle nach Espelette doch recht kurz. Abstände über viele Minuten sind daher nicht zu erwarten, zumal das Profil zwar wellig aber auch nicht allzu steil ist. Höher als auf 172 Höhenmeter am Col de Pinodieta geht es nicht.
  • 7/27/2018 4:27:02 PM
    Peter Sagan (BOH) erreicht mit einer größeren Gruppe das Ziel innerhalb der Karenzzeit. Nun sollte auch das Grüne Trikot am Sonntag in Paris realistisch sein.
  • 7/27/2018 4:27:47 PM
    Das war es für heute von der Tour de France. Die genaue Startzeit vom Zeitfahren steht noch nicht fest, aber wahrscheinlich rollt der erste Fahrer so gegen 13 Uhr von der Rampe. Uwe Toebe und Bernd Schroller nehmen nun ein Bad und verabschieden sich. Bis Morgen!
Gesponsert von ScribbleLive Content Marketing Software Platform