Tour de France 2018 - Etappe 17 | Liveticker

Tour de France 2018 - Etappe 17

  • 7/25/2018 2:57:27 PM
    Geraint Thomas (SKY) ordnet sich seinem Kapitän unter, hängt sich an das Hinterrad von Tom Dumoulin (SUN), der das Peloton anführt.
  • 7/25/2018 2:58:55 PM
    Omar Fraile (AST) ist wieder in der ersten Verfolgergruppe drin. So hat Astana mit zwei Fahrern beste Aussichten auf einen möglichen dritten Etappensieg.
  • 7/25/2018 2:59:16 PM
    Tom Dumoulin (SUN) braucht keinen Helfer, um das Loch zu Roglic/Froome wieder zu schließen!
  • 7/25/2018 3:00:30 PM
    Nairo Quintana (MOV) schließt zur Verfolgergruppe auf und hat nun mit Alejandro Valverde (MOV)  noch einen sehr starken Helfer vor sich.
  • 7/25/2018 3:01:38 PM
    Die Gruppe mit Nairo Quintana (MOV) fährt 40 Sekunden vor den restlichen Klassementfahrern - noch 11,5 Kilometer.
  • 7/25/2018 3:01:50 PM

    Kühler Kopf in hitziger Atmosphäre (Foto: Reuters)

  • 7/25/2018 3:03:05 PM
    Gut 100 Sekunden Rückstand hat das Peloton zur Spitze. Dieser Rückstand ist über die verbleibenden elf Kilometer gewiss aufholbar.
  • 7/25/2018 3:04:36 PM
    Nairo Quintana (MOV) will höher hinaus und lässt Alejandro Valverde (MOV) die Gruppe sprengen. Nur Rafal Majka (BOH) kann den beiden Movistar-Fahrern folgen.
  • 7/25/2018 3:06:55 PM
    Zwei Helfer haben Chris Froome (SKY) und Geraint Thomas (SKY) noch bei sich. Es gelingt der Konkurrenz nicht, die beiden Favoriten von ihren Begleitern zu selektieren.
  • 7/25/2018 3:08:07 PM
    Für zwei Kilometer war Alejandro Valverde (MOV) eine Hilfe, nun muss es Nairo Quintana (MOV) wieder alleine richten. Doch Rafal Majka (BOH) kann dem Kolumbianer weiter folgen und hat sicher nicht die schlechteste Lokomotive vor sich.
  • 7/25/2018 3:09:12 PM
    Gut eine Minute hat das Peloton zu Nairo Quintana (MOV) bislang verloren.
  • 7/25/2018 3:10:31 PM
    Für Tanel Kangert (AST) wird die Luft dünner, sein Vorsprung schmilzt auf 23 Sekunden zusammen. Das scheint heute nun doch eine Frage der Podestanwärter zu werden.
  • 7/25/2018 3:12:54 PM
    Nairo Quintana (MOV) und Rafal Majka (BOH) fliegen am Esten vorbei. Ihr Vorsprung auf die Gruppe um Geraint Thomas beträgt 1'05''.
  • 7/25/2018 3:15:09 PM
    Die Wolken sind im Ziel noch einmal dunkler geworden. Es beginnt zu regnen. Bei einem Anstieg sollte das Nass von oben aber nur eine untergeordnete Rolle spielen.
  • 7/25/2018 3:15:39 PM
    Bleibt es bei diesem Vorsprung des Ausreißerduos bis ins Ziel, dann würde sich Nairo Quintana (MOV) vom achten auf den fünften platz verbessern. Team Sky kann sich also diese Attacke weiter mit großer Ruhe anschauen.
  • 7/25/2018 3:17:26 PM
    Neun Fahrer sind noch in der Gruppe des Gelben Trikots versammelt, die von Wout Poels (SKY) angeführt wird. 6,5 Kilometer sind es noch zum Pass.
  • 7/25/2018 3:18:32 PM
    Nun muss sich Rafal Majka (BOH) vom Traum verabschieden, an diesem Berg wie 2014 als Sieger anzukommen. Der Pole verliert den Anschluss an Nairo Quintana.
  • 7/25/2018 3:19:47 PM
    Es ist wie immer: Nairo Quintana (MOV) wird in der dritten Tourwoche stärker, hat dann aber schon zu viel Rückstand in der Gesamtwertung kassiert.
  • 7/25/2018 3:19:51 PM
    Chris Froome (SKY) hängt am Ende des Pelotons. Pokert der Titelverteidiger oder ist das ein Zeichen der Schwäche?
  • 7/25/2018 3:21:17 PM
    Plötzlich ist es aber Romain Bardet (ALM), der im Vergleich zur Konkurrenz fast stehen bleibt. Der Liebling der französischen Fans ist geschlagen.
  • 7/25/2018 3:23:33 PM
    Steven Kruijswijk (TLJ) unternimmt den nächsten Versuch das Peloton zu sprengen. Überzeugend wirkt die Attacke nicht. Egan Bernal (SKY) übernimmt die Nachführarbeit im Peloton.
  • 7/25/2018 3:23:53 PM
    Dan Martin (UAD) fährt immer noch vor der Gruppe mit dem Gelben Trikot. Der Ire hat 30 Sekunden Rückstand zur Spitze.
  • 7/25/2018 3:24:34 PM
    Egan Bernal (SKY) bleibt ruhig und liegt richtig in seiner Einschätzung. Steven Kruijswijk (TLJ) bricht sein Vorhaben zeitig ab.
  • 7/25/2018 3:24:53 PM
    Dan Martin (UAD) kommt näher an Nairo Quintana (MOV) heran - noch vier Kilometer bis zur letzten Bergankunft der Tour 2018.
  • 7/25/2018 3:27:12 PM
    Sieben Mann zähle ich noch im Peloton - darunter drei Fahrer des Teams Sky. Das ist bislang erneut eine Machtdemonstration der Briten.
  • 7/25/2018 3:29:32 PM
    Nairo Quintana (MOV) nimmt den Anstieg im Stehen und konserviert den Vorsprung auf die Gruppe um Geraint Thomas bei über einer Minute. Vermutlich muss er nur noch Dan Martin (UAD) fürchten.
  • 7/25/2018 3:30:35 PM
    Primoz Roglic (TLJ) sprengt die Gruppe um das Gelbe Trikot. Chris Froome (SKY) kann nicht mitgehen - ein weiteres Zeichen der Schwäche.
  • 7/25/2018 3:31:36 PM
    Der Tritt von Nairo Quintana (MOV) sieht weiter sehr gleichmäßig aus, auch Dan Martin (UAD) kommt nun nicht mehr näher - noch zwei Kilometer.
  • 7/25/2018 3:31:41 PM
    Egan Bernal (SKY) fährt an Primoz Roglic (LNJ) vorbei und klemmt sich an die Spitze der Gruppe. Prompt verlangsamt der Edelhelfer das Tempo, so dass Chris Froome (SKY) wieder auffahren kann. Trotzdem wirkt der Titelverteidiger nicht überzeugend.
  • 7/25/2018 3:32:07 PM
    1,6 Kilometer vor dem Ziel attackiert Tom Dumoulin (SUN)!
  • 7/25/2018 3:32:11 PM
    Lediglich Geraint Thomas (SKY) und Primoz Roglic (TLJ) und Tom Kruijswijk (TLJ) können diesen Antriff noch mitgehen!
  • 7/25/2018 3:32:54 PM
    Die Frage des Sky-Kapitäns ist geklärt - Chris Froome kommt nicht hinterher!
  • 7/25/2018 3:35:06 PM
    Nairo Quintana (MOV) erreicht den Teufelslappen und fährt dem Sieg entgegen. Dan Martin (UAD) kommt nicht heran.
  • 7/25/2018 3:36:00 PM
    Primoz Roglic (TLJ) hat Blut geleckt und fährt die nächste Attacke. Geraint Thomas (SKY) geht mit, mit einiger Verzögerung schließt auch Tom Dumoulin (SUN) wieder auf.
  • 7/25/2018 3:36:56 PM
    Nairo Quintana (MOV) siegt am Col du Portet! Er gewinnt die Etappe, macht aber im Gesamtklassement nicht genug Boden gut, um auch das Podest zu erklimmen.
  • 7/25/2018 3:37:36 PM
    Daniel Martin (UAD) kommt noch vor dem Gelben Trikot ins Ziel und wird Zweiter.
  • 7/25/2018 3:37:45 PM
    Kurz vor dem Ziel greift Geraint Thomas (SKY) noch einmal an, womit er seine Konkurrenten distanziert!
  • 7/25/2018 3:38:50 PM
    Als Dritter fährt Geraint Thomas (SKY) ins Ziel ein. Kurz darauf folgen Tom Dumoulin (SUN) und Primoz Roglic (TLJ) .
  • 7/25/2018 3:40:07 PM
    Chris Froome (SKY) verliert heute weitere wertvolle Sekunden und büßt sogar den zweiten Platz ein!
  • 7/25/2018 3:40:28 PM
    Der Titelverteidiger verliert heute über 40 Sekunden auf seinen Teamkollegen. Er fällt in der Gesamtwertung hinter Tom Dumoulin zurück.
  • 7/25/2018 3:42:27 PM
    Chris Froome muss sogar um das Tourpodest zittern, denn Primoz Roglic wird heute starker Vierter knapp hinter Geraint Thomas und liegt so nur noch 16 Sekunden hinter dem vierfachen Tour-Gewinner.
  • 7/25/2018 3:43:53 PM
    Nairo Quintana verbessert sich mit seinem Solosieg in der Gesamtwertung vom achten auf den fünften Platz. Er wird aber am Samstag im Zeitfahren sicher wieder einige Zeit einbüßen.
  • 7/25/2018 3:55:41 PM
    Nairo Quintana feiert heute nach 2013 seinen zweiten Etappensieg bei der Tour de France. Nach seinem Erfolg vor fünf Jahren in den Alpen siegt der Kolumbianer heute nun auch in den Pyrenäen. Er sammelt zugleich auch das Souvenir Henri Desgrange ein, das für den höchsten Punkt der Tour vergeben wird. (Foto: Reuters)
     
  • 7/25/2018 3:59:28 PM
    Manch ein Experte mag den Titelverteidiger nach dieser Etappe schon abschreiben. Das tat niemand anderes als Alberto Contador beim diesjährigen Giro d'Italia auch. Vor der drittletzten Etappe lag Chris Froome (SKY) fast dreieinhalb Minuten hinter dem Rosa Trikot des führenden Simon Yates (MTS) und 2'58'' hinter Tom Dumoulin (SUN). Auf 184 Kilometern mit vier Bergwertungen zwischen Venaria Reale und Bardonecchia griff der Brite an und deklassierte die Konkurrenz auf einer Soloflucht über 80 Kilometer. Nach der Etappe führte Froome den Giro mit 40 Sekunden Vorsprung zu Dumoulin an und ließ sich den Vorsprung bis zur Zielankunft in Rom nicht mehr nehmen.
  • 7/25/2018 4:03:52 PM
    Morgen werden es die Fahrer leichter haben, denn die Tour verlässt für einen Tag die Pyrenäen. Etwas weiter nördlich warten 171 entspannte meist flache Kilometer auf die Fahrer zwischen Trie-sur-Baïse und Pau. Lediglich zwei kleine Bergwertungen der vierten Kategorie stehen als Hürden im Weg. Peter Sagan (BOH) sollte von diesem Profil sicher profitieren können, zumal große Teile der Sprint-Konkurrenz ja längst die Tour verlassen haben. Doch noch ist der Träger des Grünen Trikots nach seinem heutigen Sturz nicht im Ziel. Noch wissen wir nichts genaues über seinen Gesundheitszustand. Die bisher hereingekommenen Bilder zeigen zumindest Schürfwunden.
  • 7/25/2018 4:08:12 PM
    Auch Peter Sagan erreicht nun das Ziel am Col du Portet mit knapp 27 Minuten Rückstand zur Siegerzeit. Sein Trikot ist zerrissen, aber die Karenzzeit ist geschafft. Da wird nun sicher eine ausführliche medizinische Untersuchung folgen, um genau zu wissen, was mit ihm los ist. 
  • 7/25/2018 4:12:43 PM
    Das war es für heute von unserer Seite. Bernd Schroller und Uwe Toebe verabschieden sich und wünschen einen schönen Abend. Morgen geht es an dieser Stelle gegen 13:15 Uhr weiter. Die Neutralisation des Rennens haben die Verantwortlichen für 13:55 Uhr geplant. Adieu!
Gesponsert von ScribbleLive Content Marketing Software Platform