Tour de France 2018 - Etappe 13 | Liveticker

Tour de France 2018 - Etappe 13

  • 7/20/2018 1:50:10 PM
    Die diesjährige Tour kennt nur Sonnenschein. Da es nun in den Süden Frankreichs geht, wird es immer heißer. Auf 31 Grad Celsius wird die Luft heute aufgeheizt. Der Wind bietet keinerlei Erfrischung weht er doch mit nur maximal sechs Stundenkilometern. Um so wichtiger ist die Nahrungs- und Wasseraufnahme.
  • 7/20/2018 1:55:07 PM
    DIe Geschwindigkeit wurde in der zweiten Rennstunde etwas gedrosselt auf 42,5 km/h. Daraus ergibt sich aktuell ein Schnitt von 45,5 Stundenkilometern. Mit der Zielankunft ist folglich gegen 17:30 Uhr zu rechnen.
  • 7/20/2018 2:01:58 PM
    Das Peloton verlässt sich also auf drei Teams, die den Abstand zur Spitze kontrollieren. Der Tweet zeigt diesen Fakt klar auf. Derzeit nähern sich die beiden Gruppen wieder an. 70 Sekunden Abstand vermeldet Radio Tour.
  • 7/20/2018 2:09:21 PM
    Die zweite und letzte Bergwertung des Tages beginnt. 1,5 Kilometer geht es nun bergauf, und zwar im Schitt 4,9 Prozent zur Côte de Sainte-Eulalie-en-Royans. Im Vergleich zu den letzten Tagen ist diese Anhöhe der vierten Kategorie natürlich ein Witz.
  • 7/20/2018 2:12:34 PM
    Ein Zähler wird auf der Côte de Sainte-Eulalie-en-Royans vergeben. Tom Scully (EFD) holt diesen ohne Kampf.
  • 7/20/2018 2:13:11 PM
    Das Peloton passiert diese Stelle gut eine Minute später.
  • 7/20/2018 2:17:46 PM
    Auch die Versorgung der Journalisten im Ziel ist gesichert.
  • 7/20/2018 2:21:27 PM

    Hannibal's elephants - BBC

  • 7/20/2018 2:21:30 PM
    Die Fahrer haben das Département gewechselt. Durch die Region, in der heute der Regierungsbezirk Drôme liegt, ist vor über 2000 Jahren schon Hannibal mit seinen Elefanten auf den Weg gen Rom marschiert.
    Geraint Thomas becomes only the third British rider 🇬🇧to win back-to-back stages and the first to do so in the moun… twitter.com/i/web/status/1…

  • 7/20/2018 2:32:09 PM
    Die Fahrer und die Isère trennen sich nun. Der Fluss mündet nördlich des heutigen Zielorts in die Rhône, die Fahrer werden Valence aber vom Osten aus anfahren.
    Tour de France boss criticises 'reckless' fans and calls for end to booing of Team Sky after Alpe d'Huez chaos |… twitter.com/i/web/status/1…

  • 7/20/2018 2:41:27 PM
    Das Thema hatte ich eingangs schon angesprochen. Das Verhalten manncher Zuschauer ist extrem unsportlich. Deshalb ist es um so wichtiger, dass nicht nur die Veranstalter sondern auch die Konkurrenten des Team Sky Stellung beziehen - wie Romain Bardet es getan hat.
  • 7/20/2018 2:48:58 PM

    Mit gut 50 Sekunden Vorsprung sind Thomas De Gendt (LTS), Tom Scully (EFD) , Dimitri Claeys (COF) und Michael Schär (BMC) vor dem Peloton unterwegs.

  • 7/20/2018 2:57:37 PM
    Das Tempo wurde in der dritten Rennstunde weiter reduziert. Die Spitze kam nur noch auf 41,6 Stundenkilometer. Daraus ergibt sich nun ein Schnitt von 44,06 km/h. Was bedeuten diese Daten für die Zielankunft? Rechnen Sie weiterhin mit etwa 17:30 Uhr, also in gut einer halben Stunde.
  • 7/20/2018 3:03:44 PM
    Thomas De Gendt (LTS) verliert 25 Kilometer vor dem Ziel die Lust an der Flucht und lässt sich zurückfallen.
  • 7/20/2018 3:05:10 PM
    1000 Meter später attackiert Michael Schär (BMC) und sprengt damit das verbliebene Trio. Der Schweizer will sich noch nicht einholen lassen. Doch mit 25 Sekunden Vorsprung auf das Peloton sind auch seine Aussichten auf einen Erfolg minimal.
  • 7/20/2018 3:13:20 PM
    Auf dem letzten Kilometer geht es heute geringfügig bergauf. Die Topsprinter sind weitgehend in den Bergen ausgeschieden. Wer hat heute deshalb die beste Siegchance? Der Mann im grünen Trikot Peter Sagan (BOH) gehört sicherlich zu den Favoriten, doch mein Tipp ist ein anderer. Sonny Colbrelli (TBM) fehlt noch ein Sieg bei einer Grand Tour. Doch heute ist der Lombarde dran, wage ich mich vor. Bei der Tour de Suisse schlug er vor einem Monat in Gansingen Fernando Gaviria und Peter Sagan im Schlusssprint.
  • 7/20/2018 3:15:01 PM
    15000 Meter vor dem Ziel hat Michael Schär (BMC) noch einen Vorsprung von 20 Sekunden zum Peloton.
  • 7/20/2018 3:16:41 PM
    Die letzten Kilometer sind nicht ungefährlich. Kreisverkehre verengen die Straße. Die Fahrer müssen nach den anstrengenden Tagen in den Alpen auch heute bis zum Ende sehr konzentriert bleiben.
  • 7/20/2018 3:21:08 PM
    Michael Schär (BMC) ist im Tunnel. Der Schweizer zieht sein Vorhaben konsequent durch. Natürlich weiß er, dass er keine Chance hat. Doch er möchte sich nun so lange wie möglich den TV-Bildern präsentieren. Zehn Kilometer sind es noch bis ins Ziel.
  • 7/20/2018 3:22:00 PM
    Im Peloton formieren sich diverse Züge. Die Sprinterteams sind dabei, sich eine gute Ausgangsposition zu verschaffen.
  • 7/20/2018 3:24:21 PM
    Nun schaut sich Michael Schär (BMC) erstmals um. Der Schweizer spürt die Konkurrenz schon im Nacken.
  • 7/20/2018 3:25:25 PM
    5,7 Kilometer vor dem Ziel wird auch Michael Schär (BMC) vom Peloton gestellt. Geschlossen wird es auf der Schlussgeraden zu einem Sprint Royale kommen.
  • 7/20/2018 3:27:42 PM
    Team Sky war bis eben noch in der Führung. Nun nimmt das Team des Gelben Trikots aber Tempo heraus. Man will die Kapitäne sicher ohne Ziel ins Ziel bringen.
  • 7/20/2018 3:28:32 PM
    Derzeit stellt Trek-Segafredo das überzeugenste Bild dar. John Degenkolb hat noch drei Anfahrer vor sich!
  • 7/20/2018 3:29:18 PM
    Natürlich ist das Tempo in dieser Phase enorm hoch. Keiner der Rivalen soll noch eine Attacke starten können.
  • 7/20/2018 3:29:52 PM
    Der letzte Kilometer ist erreicht. Noch hat Degenkolb (TKS) zwei Anfahrer vor sich. Da kommt aber auch Sonny Colbrelli heran.
  • 7/20/2018 3:30:06 PM
    Philippe Gilbert greift 900 Meter vor dem Ziel schon an!
  • 7/20/2018 3:30:34 PM
    Der Belgier überraschte das Feld. Wie konnte das geschehen? Doch es wird knapp für Gilbert.
  • 7/20/2018 3:30:46 PM
    Es kommt doch zumSprint. Demare ist früh vorne ...
  • 7/20/2018 3:31:10 PM
    Peter Sagan (BOH) siegt am Ende knapp!
  • 7/20/2018 3:32:52 PM
    Das war eine Zentimeterarbeit des Peter Sagan (BOH)! Auf den letzten Metern schiebt er sein Rad an Alexander Kristoff (UAD) vorbei. Auf Platz drei landet Arnaud Démare (GPF).
  • von J-Ph Henneton via twitter bearbeitet von Uwe Toebe 7/20/2018 3:34:57 PM
  • 7/20/2018 3:35:38 PM
    Das Zielbild zeigt exakt eine Laufradlänge Vorsprung für Peter Sagan (BOH), der damit schon seine dritte Etappe bei der diesjährigen Tour gewinnt. Damit wächst sein Vorsprung in der Punktewertung in kaum noch messbare Regionen.
    Peter Sagan wins his third Tour stage this year, equalling his best years of 2012 and 2016. #tdf2018
  • 7/20/2018 3:40:14 PM
    Der Kampf um das Gelbe Trikot spielte auf der heutigen Etappe keine Rolle. Geraint Thomas (SKY) kann sein Jersey problemlos verteidigen. Auch die anderen Trikotträger werden morgen im gewohnten Stoff an den Start gehen.
  • 7/20/2018 3:47:04 PM
    Das könnte sich morgen ändern. Das Zentralmassiv erwartet die Fahrer. Auf dem Weg ins Ziel muss je ein Anstieg der zweiten, dritten und vierten Kategorie genommen werden. Anderthalb Kilometer vor dem Ziel in Mende steht zudem die Côte de la Croix Neuve auf dem Programm, die im mittleren Teil des Anstiegs fast elf Prozent anbietet. Die Rennjury sieht in der Hürde eine der zweite Kategorie. Angriffspunkte für Ausreißer bietet dieses Profil sicherlich ausreichend.
  • 7/20/2018 3:49:43 PM
    Für heute verabschiedet sich Uwe Toebe von Ihnen. Morgen erwartet Sie dann wieder Bernd Schroller, der sich an seinem Ruhetag hoffentlich von den Strapazen der Alpen gut erholt hat! Die Neutralisation haben die Organisatoren für 13:05 Uhr angekündigt. Adieu!
Gesponsert von ScribbleLive Content Marketing Software Platform