Fussball-WM 10.07.2018 | Liveticker

Fussball-WM 10.07.2018

  • 7/10/2018 4:51:19 PM
  • 7/10/2018 4:55:52 PM
    Herzlich willkommen zu Spiel 61 dieser Weltmeisterschaft. Noch drei Matches und der "Coupe du Monde 2018" hat einen Sieger gefunden. Heute scheiden sich die ersten beiden Anwärter. Es gibt die Auffahrt "Finale" und die Abfahrt "Spiel um Platz drei". Wir versprechen Ihnen sogar ein Spektakel. Bisher fielen im gesamten Turnier 2,62 Tore pro Spiel im Schnitt. Belgien erzielte sogar drei Tore durchschnittlich (Frankreich 2,25). Wo Sie keinen der heutigen Treffer verpassen? Im Liveticker bei Spiegel Online mit Philip "Troubadix" Dehnbostel und Michel "Kapitän Haddock" Massing.
  • 7/10/2018 5:06:29 PM

    FRAbel-.-In Frankreich und Belgien geht man nicht immer so liebevoll miteinander um. Den einstigen Belgierwitz, den man durchaus mit Ostfriesen-Witzen in Deutschland vergleichen kann, spart man sich in Frankreich derzeit. Die französischsprachige Tageszeitung "Le Courrier Plus" stellt stattdessen die wohl berühmtesten Comichelden der beiden Länder gegenüber. "Asterix vs. Tim (und Struppi) im Land der Sowjets", heißt es da in Anlehnung an den Comic "Tim im Lande der Sowjets". (Quelle: lecourrierplus.fr)

  • 7/10/2018 5:12:07 PM

    FRAbel-.-Ganz so friedlich wie in dieser Comicdarstellung geht es allerdings nicht überall zu. Wie die Agentur DPA meldet, hat zum Beispiel die Stadt Comines-Warneton das Public Viewing für das Match abgesagt. "Aus Sicherheitsgründen", heißt es aus dem Rathaus der Stadt. Die Nachbarstädte Wervik in Belgien sowie Wervicq-Sud in Frankreich sperren heute ihre Brücke für den Autoverkehr, berichtet die lokale Tageszeitung "La Voix du Nord“. Diese Entscheidung sei getroffen worden, um Provokationen zu vermeiden. Quelle: DPA / Foto: AFP

  • 7/10/2018 5:23:01 PM
     FRAbel-.-

    Belgiens Fußball-Nationalmannschaft: Multikulti mit System

    Bei der DFB-Elf lief in Russland wenig ZSMMN. "Die Mannschaft" präsentierte sich nicht als eine solche. Ganz anders wird dies derzeit in Bezug auf die belgische Nationalmannschaft wahrgenommen, wie der Kollege Claus Hecking berichtet. "...wenn es etwas mehr Gemeinschaftsgefühl gibt, wenn Menschen erkennen, dass sie zusammen mehr erreichen als jede Gruppe für sich, ist das ein Fortschritt", heißt es dort. Sie merken schon, ich möchte Ihnen den Text ans Herz legen.
  • 7/10/2018 5:25:37 PM
    frabel-.-Auch wenn das Team immer über allem zu stehen scheint, wollen wir uns ein paar Individuen widmen - zunächst eher zurückhaltenden. Spielerisch sind N'Golo Kanté und Kevin De Bruyne natürlich auffällig, doch in beiden Teams gibt es Mitspieler, die deutlich mehr Strahlkraft haben. Die Kollegen Danial Montazeri und Marcus Krämer haben sich mit den Superstars im Schatten beschäftigt. Thierry Henry gehörte in seiner aktiven Zeit eher zur Kategorie Strahlemann, gewann mit Frankreich 1998 den WM-Titel. Mittlerweile ist der ehemalige Weltklasse-Angreifer Co-Trainer bei den Belgiern. Lenne Kaffka hat über die Legende auf der anderen Seite geschrieben.
  • 7/10/2018 5:30:57 PM
    FRAbel-.-Apropos De Bruyne: Der Regisseur von Manchester City spielt laut ersten Informationen wohl auf dem linken Flügel. Da auf der rechten Seite Thomas Meunier gesperrt fehlt, rückt Nacer Chadli dorthin, De Bruyne könnte den Part auf links übernehmen. Neu im Team ist Mousa Dembélé von Tottenham Hotspur, der mit Axel Witsel und Marouane Fellaini das Zentrum besetzt. Bei Frankreich kehrt Blaise Matuidi für Corentin Tolisso in die erste Elf zurück.
  • 7/10/2018 5:39:32 PM
    FRAbel-.- 
  • 7/10/2018 5:52:55 PM
  • 7/10/2018 5:53:53 PM
    FRAbel-.-Belgien hat sich bisher taktisch sehr variabel gezeigt. Dreierkette, Viererkette - De Bruyne auf der Sechs, auf der Zehn und heute soll er auf dem Flügel spielen. Er agiert damit auf der Seite, auf der bei Frankreich Mbappé stürmen wird. Was bedeutet das? Soll De Bruyne die Räume in Mbappés Rücken nutzen? Soll er mit seiner Schnelligkeit den Franzosen verhindern helfen, also als zusätzliche Absicherung? Diese Fragen versuchen wir in ca. 15 Minuten für Sie aufzulösen. 
  • 7/10/2018 6:00:18 PM
    FRAbel-.-Frankreich vs. Belgien ist ein Dauerbrenner der Länderspielgeschichte. Dieses Duell gibt es heute zum 74. Mal. Frankreich gewann 24 dieser Spiele, Belgien 30, in 19 Partien gab es keinen Sieger. Frankreich gewann beide WM-Spiele gegen Belgien: 3:1 im Achtelfinale 1938 sowie 4:2 n.V. 1986 im Spiel um Platz drei.
  • 7/10/2018 6:01:05 PM
    FRAbel0.0Los geht's!
     
  • 7/10/2018 6:02:12 PM
    FRAbel0.0Gleich nach Anpfiff setzt Kylian Mbappé eine Duftmarke. Er überläuft Jan Vertonghen, Mousa Dembélé muss aushelfen. Letztlich bringt die Szene an der rechten Außenbahn nichts ein. Außer Respekt.
  • 7/10/2018 6:04:17 PM
  • 7/10/2018 6:05:54 PM
    FRAbel0.0Belgien agiert anders als erwartet. Im Spiel gegen den Ball formieren sie sich mit einer Viererkette, Nacer Chadli rückt im Spiel gegen den Ball als Rechtsverteidiger in die Kette. Mit Ball rückt er auf den Flügel, dann sind es noch drei Verteidiger. Und Kevin De Bruyne? Der spielt in den ersten Minuten vorne rechts, hat also mit Mbappé nichts zu tun.
  • 7/10/2018 6:06:10 PM

    frabel0.0Die Szene direkt nach dem Anpfiff. Mbappé schaltet den Turbo ein, Dembélé kann nicht so richtig folgen. (Foto: AFP)

  • 7/10/2018 6:07:57 PM
    FRAbel0.0Ecke für Belgien. Thierry Henry soll als dritter Co-Trainer für die Standards bei Belgien verantwortlich sein. Nacer Chadli hat in dieser Schulung wohl geschlafen. Er schlägt die Ecke einfach auf der anderen Seite ins Toraus.
  • 7/10/2018 6:11:25 PM
    FRAbel0.0 Die Belgier machen das Spiel. Sie kommen in den ersten Minuten vor allem über das rechte Angriffsdrittel (50 Prozent). Macht auch Sinn, denn dort hilft Chadli aus, der sich, wie gesagt, offensiv einschalten kann. Links traut sich das Jan Vertonghen sicherlich nicht. Mbappé würde es bestrafen.
  • 7/10/2018 6:12:36 PM
    FRAbel0.0Eden Hazard verliert den Ball im Mittelfeld. Belgien geht sofort ins Gegenpressing und hat den verloren geglaubten Ball schnell zurückerobert. 
  • 7/10/2018 6:14:00 PM
    FRAbel0.0Der nächste Ballverlust der Belgier wird fast bestraft. Paul Pogba spielt einen Steilpass durch das Zentrum. Mbappé ist schneller als sein Gegenspieler, aber Thibaut Courtois ist aus dem Tor geeilt und nimmt den Ball 15 Meter vor dem Tor auf.
  • 7/10/2018 6:14:25 PM
  • 7/10/2018 6:17:32 PM
    FRAbel0.0Belgien stellt Frankreich zu. Die spielen den langen Ball, den die Red Devils gleich wieder in Richtung französisches Tor befördern. De Bruyne spitzelt den Ball am linken Strafraumrand durch zwei Verteidiger auf Eden Hazard. Der Kapitän visiert mit links den langen Pfosten an. Sein Schuss streicht knapp am Tor vorbei. Wir haben die erste Torchance des Spiels und diese vergibt Hazard für Belgien.
     
  • 7/10/2018 6:19:10 PM
    FRAbel0.0Blaise Matuidi wagt den Drehschuss aus der Distanz und trifft den Ball richtig gut. Power ist aber nicht alles. Der Abschluss ist zu zentral platziert. Thibaut Courtois hat kein Problem.
  • 7/10/2018 6:20:41 PM
    frabel0.0Wieder auf die andere Seite: Hazard zieht gegen Pavard von der linken Seite in den Sechzehner und schießt scharf. Am Fünfer stehen Fellaini und Varane in der Schussbahn, beide versuchen zum Ball zu kommen. Mit dem Scheitel lenkt der französische Innenverteidiger den Schuss hauchzart über die Latte. 
  • 7/10/2018 6:20:51 PM
    FRAbel0.0De Bruyne spielt einen Ball aus 18 Metern hoch in den Strafraum. Hugo Lloris muss Kopf und Kragen riskieren, um vor Fellaini an den Ball zu kommen. Er faustet das Spielgerät aus der Gefahrenzone. 
     
  • 7/10/2018 6:22:32 PM

    frabel0.0Was macht eigentlich Monsieur Griezmann? (AP)

  • 7/10/2018 6:23:14 PM
    FRAbel0.0Marouane Fellaini legt eine Eckballhereingabe auf Toby Alderweireld ab, dessen Linksschuss aus der Drehung aus 13 Metern dreht Hugo Lloris in Voll-Streckung noch um den Pfosten. Vermutlich hat es ihn die Fingernägel gekostet, aber da musste er zwingend hin. 
  • 7/10/2018 6:23:38 PM

    frabel0.0Belgien gehört die Anfangsphase. Die Roten Teufel haben mehr vom Spiel und die besseren Chancen. (Opta)

  • 7/10/2018 6:26:14 PM
    FRAbel0.0Die Rolle von Marouane Fellaini ist interessant. Er ist im Spiel gegen den Ball sowas wie der Kettenhund von Paul Pogba. Im belgischen Spiel mit dem Ball sprintet er immer wieder in den Strafraum, um seine enorme Kopfballstärke einzubringen. 
  • 7/10/2018 6:29:43 PM

    frabel0.0Pogba und Fellaini in Action: Die beiden Spieler von Manchester United bewegen sich teilweise synchron über den Platz. (AP)

  • 7/10/2018 6:30:00 PM
    FRAbel0.0De Bruyne spielt einen flachen Pass auf den zweiten Pfosten. Dort lauert Romelu Lukaku, bekommt den Ball aber nicht. Samuel Umtiti hat aufgepasst und klärt in höchster Not.
     
  • 7/10/2018 6:33:23 PM
    FRAbel0.0Benjamin Pavard bringt einen Ball hoch in den Strafraum der Belgier. Dort ist Olivier Giroud eigentlich in ungünstiger Position, mit dem Rücken zum Tor. Irgendwie bringt er den Ball aber dennoch gefährlich in die richtige Richtung. Der Ball landet einen halben Meter neben dem rechten Pfosten im Toraus. Giroud, der Kopfballkünstler.
  • 7/10/2018 6:33:30 PM

    frabel0.0Schon gegen Uruguay zeigte Lloris eine überragende Parade. Auch diese war wirklich schön anzuschauen. (Getty Images)

  • 7/10/2018 6:34:50 PM
    FRAbel0.0Antoine Griezmann spielt auf den rechten Flügel. Kylian Mbappé kommt aus abseitsverdächtiger Position zu einer Hereingabe auf Olivier Giroud, dessen Versuch aus dem Zentrum wird aber nicht zur Gefahr. 
  • 7/10/2018 6:37:36 PM
    frabel0.0Belgien verliert den Ball in der gegnerischen Hälfte, auch das Gegenpressing funktioniert nicht. Griezmann sprintet mit dem Ball am Fuß über 40, 50 Meter bis vor den Strafraum der Roten Teufel. Und dann das:
     

     

  • 7/10/2018 6:38:11 PM
    FRAbel0.0In dieser Phase ist Frankreich das gefährlichere Team. Bisher war Belgien auffälliger. Die Red Devils haben insgesamt mehr Ballbesitz und konnten die besseren Chancen kreieren. Allerdings hat Frankreich mehr Torschussversuche zu Buche stehen (5:3). Sie sehen schon, es ist ein spannendes Spiel. 
  • 7/10/2018 6:41:59 PM
    FRAbel0.0Kylian Mbappé zieht vom rechten Flügel nach links, geht parallel zum Strafraum. Benjamin Pavard macht den Weg in den Sechzehner. Der Pass durch die Schnittstelle der Abwehr kommt im richtigen Moment. Pavard steht frei vor Courtois, schießt, doch der belgische Keeper pariert diesen gefährlichen Versuch mit dem Fuß. Das war die bisher beste Chance für die Franzosen.
  • 7/10/2018 6:44:57 PM
    FRAbel0.0Mousa Dembélé foult Paul Pogba. Ein kurzer Griff an die Hüfte und dem Franzosen ist die gute Ausgangsposition vor dem Strafraum genommen. Den anschließenden Freistoß schießt Antoine Griezmann allerdings in die Mauer. 
  • 7/10/2018 6:45:45 PM

    frabel0.0Benjamin Pavard nach seiner Großchance. (Getty Images)

  • 7/10/2018 6:46:50 PM
    FRAbel0.0Das erste Halbfinale dieser WM geht ohne Tore in die Pause!
     
  • 7/10/2018 6:47:13 PM
    Das kann man durchaus so sagen:  
  • 7/10/2018 6:49:14 PM

    frabel0.0Belgien kommt nach 45 Minuten immer noch auf beinahe 60 Prozent Ballbesitz. Die Chancen verteilen sich inzwischen aber gerecht auf beide Teams. (Opta)

  • 7/10/2018 6:50:29 PM

    frabel0.0Die Franzosen sind dabei sogar deutlich abschlussfreudiger. Wir sehen alle ihre Schüsse. Nur die grünen gingen auf das Tor. (Opta)

  • 7/10/2018 6:51:14 PM
    frabel0.0Das mit den Schüssen aufs Tor ist vor allem ein Problem von Olivier Giroud.  
  • 7/10/2018 7:01:00 PM
    FRAbel0.0Die gefährlichsten Akteure bisher? Sie tragen die Trikotnummer 2. Toby Alderweireld hatte für Belgien die beste Möglichkeit des Spiels (21. Minute). Benjamin Pavard hätte auf Seiten der Franzosen um ein Haar den Führungstreffer erzielt (40. Minute).
     
Gesponsert von ScribbleLive Content Marketing Software Platform