Fussball-WM 01.07.2018 | Liveticker

Fussball-WM 01.07.2018

  • 7/1/2018 4:11:57 PM
    esprus1.1Spanien hat bei einem Konter mal etwas Platz. Im direkten Duell zwischen Aspas und Ignashevich prallen fußballerische Welten aufeinander. Russlands Abwehrkante bleibt Sieger.
  • 7/1/2018 4:13:07 PM
  • 7/1/2018 4:14:28 PM
    esprus1.1Halbzeit in der Verlängerung.
  • 7/1/2018 4:15:45 PM
  • 7/1/2018 4:16:34 PM
  • 7/1/2018 4:17:05 PM
    esprus1.1... Bei 1000 Pässen bedarf es eines Eigentores, um gegen Russland in die Verlängerung zu kommen. 
  • 7/1/2018 4:18:48 PM
    esprus1.1Spielaufbau auf Russisch: Akinfeev fängt eine Flanke sicher ab, macht drei Schritte und knallt den Ball in die gegnerische Hälfte. Kreisligatorhütern geht gerade das Herz auf. 
  • 7/1/2018 4:19:34 PM
    esprus1.1Der für Asensio eingewechselte Rodrigo sorgt mit einem Gedankenblitz für die erste große Chance in der Verlängerung. Einen Pass lässt er durch die eigenen Beine laufen, lässt Kudryashov ziemlich alt und ziemlich langsam aussehen, scheitert mit seinem Schuss aus spitzem Winkel aber am gut reagierenden Akinfeev. 
  • 7/1/2018 4:25:45 PM
    esprus1.1Freistoß für Spanien. Koke bringt den Ball in den Strafraum und in der Mitte fällt Ramos im Duell mit Kutepov. Wenig überraschend fordern die Spanier den Videobeweis, müssen aber mit ansehen, wie Kuipers nach kurzer Rücksprache abwinkt. 
  • 7/1/2018 4:27:49 PM
    esprus1.1Noch eine Ecke für Russland. Vor 80 Minuten hat eine Ecke auf das gleiche Tor den Strafstoß zur Folge gehabt. Dzuyba sitzt aber längst auf der Ersatzbank. Dementsprechend segelt der Ball in Richtung Eckfahne. 
  • 7/1/2018 4:30:02 PM
    esprus1.1Inzwischen regnet es in Moskau - passend zur Tristesse des Spiels. Dass sich Russland bei eigenem Ballbesitz im Weitschießen versucht, tut dem auch keinen Abbruch. 
  • 7/1/2018 4:30:27 PM

    Nach dem vermeintlichen Handspiel waren die Spanier energisch wie lange nicht mehr. (AFP)

  • 7/1/2018 4:32:10 PM
    esprus1.1Das wäre jetzt symptomatisch gewesen: Russlands Verteidigung schießt sich im Spielaufbau gegenseitig ab, Aspas legt auf Rodrigo, der noch einmal Akinfeev prüft. Der Versuch darf aber eher als kleines Aufwärmprogramm für's Elfmeterschießen verstanden werden. 
  • 7/1/2018 4:32:47 PM
    esprus1.1Die Verlängerung ist vorbei. Im Elfmeterschießen muss darüber entschieden werden, welche Mannschaft ins Viertelfinale einzieht.
  • 7/1/2018 4:33:27 PM

    Jetzt kommt es besonders auf diese beiden an. (AFP)

  • 7/1/2018 4:35:08 PM
    esprus1.1De Gea hat in diesem Spiel noch keinen einzigen Ball gehalten. Es gibt durchaus bessere Vorzeichen für einen Torhüter. Akinfeev parierte neunmal. 
  • 7/1/2018 4:35:49 PM
    esprus2.1Tor! Andrés Iniesta trifft zum 2:1. Er verlädt Akinfeev und trifft in die rechte Ecke.
  • 7/1/2018 4:36:51 PM
    esprus2.2Bei Russland ist Smolov der erste Schütze. Der Spieler aus Krasnodar schießt nach links. De Gea ist noch dran, der Ball geht trotzdem rein. 
  • 7/1/2018 4:37:09 PM
    esprus3.2Gerard Piqué trifft auch! Der Innenverteidiger schiebt den Ball gegen den linken Innenpfosten, von wo der Ball im Tor landet. Keine Chance für den in die andere Ecke abgetauchten Akinfeev. 
  • 7/1/2018 4:38:09 PM
    esprus3.3Überlegter Elfmeter von Ignashevich. Er verlädt de Gea und trifft rechts ins Tor. 
  • 7/1/2018 4:38:41 PM
    esprus3.3Koke schießt und verschießt! Und wie schwach! Akinfeev springt nach rechts und muss aufpassen, dass er nicht zu weit springt, hält den Ball.
  • 7/1/2018 4:39:19 PM
    esprus3.4Golovin ist der nächste auf russischer Seite. Flach in die Mitte und erfolgreich. Unter De Gea hindurch. 
  • 7/1/2018 4:40:03 PM
    esprus4.4Ramos lässt das Stadion verstummen. Der spanische Kapitän verzögert, schickt Akinfeev in die rechte Ecke und trifft in die linke.
  • 7/1/2018 4:40:44 PM
    esprus4.5Langsam schreitet Cheryshev zum Punkt. Auch er entscheidet sich für die Mitte und versenkt den Ball.
  • 7/1/2018 4:41:17 PM
    esprus4.5Iago Aspas versagen die Nerven! Russland steht im Viertelfinale! Aspas schießt in die Mitte, Akinfeev ist wieder sehr weit in der Ecke, hält den Ball aber überragend mit dem linken Fuß. Der russische Torhüter wird zum Helden!
  • 7/1/2018 4:44:18 PM
    esprus4.5Was für Szenen nach der entscheidenden Parade: Akinfeev hält, springt auf, nur um sich direkt wieder hinzuwerfen. Er macht den "Diver" während die gesamte russische Bank in Richtung ihres Torhüters stürmt. 
  • 7/1/2018 4:45:33 PM
  • 7/1/2018 4:46:43 PM
    esprus4.5Die Spanier sind am Boden zerstört. Sie können es nicht fassen und sind den Tränen nahe. Der Weltmeister von 2010 scheitert im Achtelfinale an Russland. 
  • 7/1/2018 4:47:48 PM
  • 7/1/2018 4:48:03 PM
    esprus4.5Fassen können es auch die Russen nicht - und auch bei den Gastgebern fließen Tränen. Sie stehen unter den besten acht Mannschaften der Welt. 
  • 7/1/2018 4:49:38 PM
  • 7/1/2018 4:51:34 PM
  • 7/1/2018 5:00:51 PM
    esprus4.5Sensationelles Ende eines lauen Sommerkicks. Spanien schafft es trotz fast viermal (!) so vielen Pässen wie Russland nicht, sich zwingende Situationen vor dem gegnerischen Tor herauszuspielen und muss die Heimreise antreten. Unverdient könnte man meinen, aber gerade die zweite Halbzeit hatte mit ansehnlichem Fußball nur noch ganz wenig zu tun. Der Defensivplan von Russlands Trainer Tschertschessow mit dem 5-4-1-System und den beiden aufeinanderfolgenden Ketten ist voll aufgegangen. Dass der Underdog dann auch noch im Elfmeterschießen das glücklichere Ende für sich beansprucht, passt ins Bild einer alles in allem unglücklichen Leistung Spaniens. Und das muss man nach 1114 Pässen, von denen 90 Prozent an den Mann gekommen sind, erst mal sagen können. Auch Spaniens Torwart David De Gea wird heute Nacht sicher schlecht schlafen können. Rechnet man die Tore aus dem Elfmeterschießen mit ein, bekam der Schlussmann von Manchester United im gesamten Turnierverlauf elf Schüsse auf sein Tor - und musste zehn Mal den Ball aus dem Netz holen. Akinfeev darf sich dagegen feiern lassen - oft zeigte er bei großen Turnieren eher Slapstick als große Paraden, aber heute ist sein Abend. Mit zwei gehaltenen Elfmetern, einer davon überragend mit dem linken Spann, war er der Garant für den Einzug ins Viertelfinale.
  • 7/1/2018 5:07:12 PM
    Die letzten drei Weltmeister sind also schon nach dem Achtelfinale nicht mehr im Rennen um den Titel. Wer könnte in die Bresche springen? Es gibt einfache Antworten auf diese Frage, Frankreich und Brasilien, die Weltmeister von 2002 und 1998. Aber bei der Konstellation auf dieser Seite des Turnierbaumes wird das Spiel Kroatien - Dänemark noch einmal spannender. Zur Belohnung für einen Sieg gibt es das Viertelfinale gegen Russland.
  • 7/1/2018 5:12:03 PM
  • 7/1/2018 5:25:04 PM
    croden-.-Bei den Dänen findet sich Dribbler Pione Sisto auf der Bank wieder. Yussuf Poulsen spielt nach seiner Sperre auf links, seine Vertretung aus dem Frankreich-Spiel Martin Braithwaite auf rechts. Der ehemalige Gladbacher Andreas Christensen wird erneut im defensiven Mittelfeld eingesetzt und nicht auf seiner Stammposition in der Innenverteidigung. Linksverteidiger Jonas Knudsen kommt zu seinem ersten Einsatz. 
  • 7/1/2018 5:34:06 PM
    croden-.-Kroatiens Trainer Zlatko Dalic schickt die gleiche Mannschaft ins Rennen wie beim 3:0-Sieg gegen Argentinien in der Vorrunde. Nachdem Dalic im unbedeutenden dritten Gruppenspiel gegen Island auf gleich neun Positionen getauscht hatte, dürfen heute wenig überraschend wieder seine Stars ran. Anders als hier aufgezeigt im 4-2-3-1 dürfte sich das Team aber wie gegen Argentinien wieder im 4-1-4-1 formieren. Ein besseres Achter-Pärchen als Rakitic und Modric, die beiden Stars der Kroaten, müsste man auf Nationalmannschaftsebene lange suchen. Brozovic macht dahinter den Abräumer und die beiden schnellen Außenspieler Rebic und Perisic versuchen Mandzukic in Stellung zu bringen - haben aber auch den nötigen Drang zum Tor. Nicht umsonst wird Kroatien als Geheimfavorit gehandelt. Spielen sie heute so überzeugend wie gegen Argentinien, dürfte man das "Geheim" langsam aber sicher streichen. 
    Quelle: Opta
     
  • 7/1/2018 5:47:58 PM

    croden-.-In Gedanken sind viele schon bei einem Halbfinale mit kroatischer Beteiligung. Aber das Achtelfinale muss auch erstmal gespielt werden. Die dänischen Fans setzen auf einen weiteren Außenseiter-Sieg. (AFP)

  • 7/1/2018 5:52:01 PM
  • 7/1/2018 5:53:35 PM
    croden-.-Die Teams laufen ein und die Vorfreude auf Fußball steigt. Davon haben wir ja heute noch so gut wie nichts gesehen. 
  • 7/1/2018 6:00:28 PM
    croden0.0Es geht los! 
  • 7/1/2018 6:01:24 PM
    croden0.1Tooooor für Dänemark! Ah, deswegen spielt der Knudsen. Er kann Einwürfe bis an den Elfmeterpunkt werfen. Macht er auch direkt, und verursacht damit ein großes Durcheinander. Matias "Zanka" Jørgensen schießt aus wenigen Meter flach und auch nicht druckvoll. Im Gewirr prallt Subasic der Ball an die linke Hand, von da durch seine Beine und an den Innenpfosten. Drin! (1.) 
  • 7/1/2018 6:04:50 PM
    croden1.1Wieder Toooooor! Dieses Mal für Kroatien. Durch Rebic und Vrsaljko gelangt der Ball in den Sechzehner, Dalsgaard will klären, schießt aber Christensen an. Der Ball fällt Mario Mandzukic vor die Füße, der schießt aus der Drehung aus sechs Metern ein. (4.)
  • 7/1/2018 6:05:01 PM
    croden1.1Wir hatten ja gehofft, dass wir etwas für das erste Spiel des Tages entschädigt werden, aber dass es jetzt so schnell geht ... 
     
  • 7/1/2018 6:10:22 PM
Gesponsert von ScribbleLive Content Marketing Software Platform